Entgiften ist immer wieder in Mode und der Markt mit passenden Produkten ist gross. Teilweise rutscht das ganze Thema schnell in die Esoterik-Ecke. Oft werden komplette «Reingungs-Programme» angeboten, in welchen kaum etwas gegessen wird und stattdessen irgendwelche geheimnisvollen Pülverchen mit Wasser vermischt oder irgendwelche Teemischungen zugeführt werden. Das Ganze kostet dann oftmals auch noch eine Stange Geld.
Doch woraus bestehen diese Produkte denn nun wirklich? Das Prinzip ist oftmals einfach: Es wird versucht den Körper von säurehaltigen Lebensmitteln fernzuhalten. Dies führt oftmals dazu, dass wir tatsächlich ein besseres Lebensgefühl empfinden. Längerfristig hilft aber nur eine Ernährungsumstellung um der Problematik des Säure- und Basenhaushalts beizukommen. Daher sind diese Produkte nur eine Täuschung und bringen schlussendlich nichts – ausser einem etwas leichteren Portemonnaie.

Das richtige Entgiften

Ich halte persönlich auch nichts von diesen Produkten, da sie etwas vorgaukeln was es gar nicht gibt. Entschlacken ist das Zauberwort, welches von den Herstellern dieser Produkte benützt wird. Doch Schlacke entsteht nur bei der Verbrennung in einem Kamin und ganz bestimmt nicht im menschlichen Körper, von daher ist dieser Begriff irreführend.
Hingegen gibt es viele Faktoren, welche unseren Körper stressen und dadurch gesundheitliche Probleme auftreten lassen können. Daher nutze ich den Begriff «Detox» viel lieber für Substanzen und Massnahmen, welche das Stresslevel im Körper vermindern und unsere Organe stärken.

In der chinesischen und anderen fernöstlichen Medizin wird diesem Punkt sehr viel Bedeutung beigemessen und diverse Pflanzenextrakte eingesetzt um unsere Organe zu stärken. Ich bin der absoluten Überzeugung, dass dies der richtige Weg ist um den Körper wirklich zu entgiften. Eben durch die Massnahme unsere Organgesundheit aufrecht zu erhalten bzw. zu optimieren.

Hierbei gibt es eine Menge an wirksamen Pflanzenextrakten, die unmöglich alle in einem Produkt vereint werden können und auch sinnvollerweise nicht wahllos eingenommen werden sollten.
Ich habe es mir vor einiger Zeit zur Aufgabe gemacht eine Wirkstoffkombination zu finden, welche viele stressrelevante Parameter abdeckt und konkret folgende Zielbereiche – insbesondere Organe – abdeckt:

– Herz
– Leber
– Niere
– Prostata
– Modulation von Testosteron und Östrogen
– Verminderung des Cortisolspiegels

Modulation von Testosteron und Östrogen bedeutet, ein Überschiessen des Östradiolspiegels zu verhindern.

Merke:

Detox bedeutet entgiften durch stärken des eigenen Körpers (Organe).

Wie bereits erwähnt macht der Einsatz solcher Pflanzenstoffen, wie unserem #Detox in Lebensphasen mit mehr Stress Sinn.
Ich empfehle #Detox auch zwingend für alle Verwender von Medikamenten wie Steroiden, da wir so viele Nebenwirkungen im Zaum halten kann. Das bedeutet aber keineswegs, dass ich das gutheisse und die Nebenwirkungen völlig ausbleiben!

Tudca

Tudca (engl. Tauroursodeoxycholic acid) ist ein besonders wertvoller Pflanzenextrakt. Er wirkt besonders entgiftend auf die Leber. Seine Wirkung ist deutlich stärker wie jene vom bekannten Mariendistelextrakt (Tauroursodeoxycholic Acid may improve liver and muscle but not adipose tissue insulin sensitivity in obese men and women. Kars M1, Yang L. Diabetes. 2010 Aug;59(8)).

Darüber hinaus gibt es diverse Studien, welche Hilfe bei Alzheimererkrankungen, Parkinson und weitere schlimmen Krankheiten nachweisen. Ich führe diese Studien nicht explizit auf, da Tudca in unserem Produkt dazu verwendet wird, die Lebergesundheit zu verbessern bzw. aufrecht zu erhalten.

Nicht unerwähnt bleiben soll die Wirkung auf den cAMP/PKA-Pfad, welche zu einer Verbesserung der Insulinsensibilität führt. Dadurch werden die Kohlenhydrate besser in der Muskulatur gespeichert. Die erstellte Studie zeigt, dass die Insulinsensibilität des Fettgewebes unangetastet bleibt (The bile acid TUDCA increases glucose-induced insulin secretion via the cAMP/PKA pathway in pancreatic beta cells. Vettorazzi JF1, Ribeiro RA. Metabolism. 2016 Mar;65(3):54-63).

N-Acetylcystein (NAC)

NAC ist eine Vorstufe des natürlichen und potenten Antioxidans Glutathion. NAC ist für die Leber- und Nierengesundheit unerlässlich. Es neutralisiert Umweltgifte und Schadstoffe und führt dadurch zu einer Reduktion des Stressaufkommens im Körper.
NAC ist wichtig für die korrekte Funktion der Lymphozysten (weisse Blutkörperchen).

Glutathion

Zusammen mit NAC entfaltet Glutathion seine volle Wirkung. Glutathion ist ein sehr starkes Antioxidans. Glutathion gilt im Blut als Prognosemarker für fast alle Immunerkrankungen. Dies sagt eigentlich schon alles über seine immense Wichtigkeit aus. Für die Lebergesundheit ist es ein absolutes Muss. Glutathion vermindert das Aufkommen freier Radikale und verbessert den Sauerstofftransport im Blut.

Tongkat Ali

Tongkat Ali gilt in Indonesien als Mittel zur Kraft und Stressresistenz für den Mann. Es moduliert den Testosteronspiegel und vermindert das Östrogenaufkommen. In einer Studie wurde eine Erhöhung des Testosteronspiegels um durchschnittlich 37% festgestellt und eine Reduktion des Cortisolspiegels um 16%. Dies führt zu einer starken Verminderung des Stressaufkommens.
Die Quellen zu Tongkat Ali sind am Textende eingefügt.

Cordyceps Sinensis

Als C ordyceps Sinensis bezeichent man den chinesischen Raupenpilz. In der chinesischen Medizin unterstützt er die Nierenfunktion, welche gemäss dieser traditionellen Medizin als «Speicher der physischen und psychischen Energie» gilt. Man bezeichnet ihn deshalb auch als Wurzel des Lebens.

Für die Nierengesundheit ist Cordyceps von grossem Nutzen.

Resveratrol

Der Traubenkernextrakt OPC Resveratrol ist ein starkes Antioxidans. Es senkt den Blutdruck und verbessert die Cholesterinwerte.

Fazit

Wir sehen also, dass in #Detox eine sehr ausgewählte Kombination von Pflanzenextrakten enthalten ist, welche alle eine eigenständige Wirkung haben und sämtliche relevanten Parameter abdecken. Sämtliche Organe, welche bei erhöhtem Stressaufkommen stärker belastet sind, werden unterstützt. Nicht zu vergessen ist der schwarze Pfefferextrakt, welcher als Wirkungsverstärker gilt.

Achtet auf eure Gesundheit. Gerade in Phasen, in welchen euer Körper stärker belastet ist, solltet ihr #Detox einsetzen. Kurz und bündig: Für jeden der stofft ist es sowieso ein Muss!

Quellen:

1 Hamzah S & Yusuf A., Br J Sports Med 2003; 37:465-466
2 George A et al., J Sports Med Doping Stud 2013; 3:127
3 Henkel R et al., Phytother Res 2014; 28:544-550
4 Talbot SM et al., J Int Soc Sports Nutr 2013; 10:28
5 Tambi MIBM et al., Andrologia 2012; 44:226-230
6 Sambandan TG et al., 2006; Patent no.: US 7,132,117 B2
7 Low BS et al., J Ethnopharmacol 2013; 149:201-207
8 Low BS et al., J Ethnopharmacol 2013; 145:706-714
9 Ismail SB et al., Evid Based Comple­ment Alternat Med 2012: 429268

Related Posts:

Warum Hardcore Booster deine Gains ruinieren können

Warum Hardcore Booster deine Gains ruinieren können

Stoffwechsel und Schilddrüsenfunktion – Das Thema bei dem auch Ärzte versagen

Stoffwechsel und Schilddrüsenfunktion – Das Thema bei dem auch Ärzte versagen

Der Umgang mit Stress – Lerne das richtige Trainingsvolumen zu finden

Der Umgang mit Stress – Lerne das richtige Trainingsvolumen zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.